Gemeinde Schwindegg
Schriftgröße ändern
Neuigkeiten
Veranstaltungen
   Veranstaltungen Schwindegg Wetter
Startseite » Rathaus Service » Standesamt

Leistung des Standesamtes

Ausstellung von Urkunden

Geburtsbeurkundung 

Bereich Eheschließung / gleichgeschlechtliche Partnerschaft

Namensänderung
Nachbeurkundung von Geburten und Eheschließungen

Sterbefallbeurkundung

Kirchenaustritt


Heiraten in Schwindegg

 Eheschließung

Sie haben Ihren Partner gefunden, und möchten bei uns höchstpersönlich den "den Bund fürs Leben" schließen? - Das gilt es zu wissen:


Vorab:

Der Eheschließung geht deren förmliche Anmeldung (früheres Aufgebotsverfahren) voraus. Bei der Anmeldung der Eheschließung wird insbesondere geprüft, ob evtl. gesetzliche Ehehindernisse bestehen, die dem Heiratswunsch entgegenstehen.

Welche Urkunden und Unterlagen für die Anmeldung der Eheschließung benötigt werden, hängt vom Einzelfall ab. So muss z.B. die Auflösung von Vorehen nachgewiesen werden. Besitzt einer der Verlobten eine ausländische Staatsangehörigkeit, sind mit hoher Wahrscheinlichkeit zusätzliche Dokumente (z.B. ein Ehefähigkeitszeugnis) aus dem Heimatstaat notwendig bzw. muss das für uns zuständige Oberlandesgericht München hiervon eine Befreiung erteilen.
Erkundigen Sie sich deshalb bitte rechtzeitig beim Standesamt, welche Heiratspapiere Sie zur Anmeldung der Eheschließung mitbringen müssen
Weitere Informationen finden Sie auch im Bayerischen Behördenwegweiser (externer Link).


Anmeldung der Eheschließung

Sobald Sie alle erforderlichen Urkunden und Dokumente besorgt haben, können Sie die Eheschließung anmelden. Die Anmeldung der Eheschließung erfolgt beim Standesamt des Wohnsitzes, sobald alle erforderlichen Unterlagen vorliegen. Sie ist sechs Monate gültig.

Die Trauung kann bei jedem deutschen Standesamt erfolgen.
Die Terminvereinbarung andernorts sowie die komplette Organisation bei einem anderen Standesamt regeln Sie bitte in eigener Zuständigkeit. Wir geben die Anmeldunterlagen dann, Ihren Wünschen entsprechend, an das Standesamt weiter, bei dem Sie Ihre Trauung vornehmen wollen.

Eine Mindestvorlaufzeit ab Anmeldung bis zur Eheschließung von etwa einer Woche ist organisatorisch leider nicht zu vermeiden (ausgenommen Nottrauungen).
Im Rahmen des Verfahrens werden Ihre Unterlagen geprüft, evtl. erforderliche Anträge und Erklärungen (z.B. auch zur gewünschten Namensführung in der Ehe) aufgenommen und die Ehefähigkeit abschließend festgestellt, sowie organisatorische Details geklärt. Dies erfordert etwas Zeit. In der Regel etwa 30 - 45 Minuten (Deutsche Paare).

Vereinbaren Sie dazu einen Termin mit uns: Montag 07:30 - 12:00 und Donnerstag 07:30-12:00 und 14:00 - 18:30 Uhr unter der Rufnummer 08082-930415

Ihre Trauung

Wir bieten Ihnen zwei mögliche Trauorte an:

Trauung im Rathaus :
im 1. Stock des  Schwindegger Rathauses 
Trauungszimmer und Sitzungssaal können ohne zusätzliche Kosten für Ihre Trauung genutzt werden. Das Trauungszimmer bietet Raum für 10 Personen (6 Sitzplätze), der Sitzungssaal 22 Sitzplätze und Raum für einige Stehplätze. 
 
Trauung im historischen Bürgerhaus:

Trauungsraum und Saal im Bürgerhaus Schwindegg (externer Link)

  
Das Bürgerhaus kann kostenpflichtig für Ihre Trauung angemietet werden. Es bietet Platz auch für größere Gesellschaften (bis zu 90 Personen) im historischen Saal, oder im Trauungszimmer (bis max. 35 Personen).
Die Buchung steht unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit.


nach oben nach oben                                                                    Seite drucken Drucken